WM 2014 Auswärtstrikot

Es war zweifelsohne eine Neuheit in der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft, die für Aufsehen sorgte. Als das Auswärts-Trikot der DFB-Auswahl zur WM 2014 in Brasilien präsentiert wurde, waren die Reaktionen auf den ersten Blick mehr als verhalten. Dies war zweifelsohne dem Umstand geschuldet, dass es zum ersten Mal in der langen und ruhmreichen Historie der deutschen Nationalmannschaft ein Trikot mit schwarzen und roten Querbalken gab. Zunächst hatte es nur drei Stern, nach der WM dann eben vier! Deutschland ist Fußball-Weltmeister geworden!

dfbtrikot2014-away

Foto: Drei Sterne DFB Trikot 2014

Sicherlich fällt dieses Trikot in die Kategorie „kompromisslos“, da es der Fußballfan entweder liebt oder ablehnt. Ein gewagtes Spiel des DFB, welches jedoch belohnt wurde denn das Auswärts-Trikot zur WM 2014 in Brasilien erfuhr eine große Nachfrage. Ob diese Nachfrage sich im Nachhinein auf den großen historischen Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien begründete oder einfach in der beispiellosen Optik zu suchen ist, bleibt an dieser Stelle einmal ungeklärt, jedoch bleibt es ein Fakt, dass das Auswärts-Trikot zur WM 2014 in Brasilien sicherlich sehr schnell einen hohen Sammlerwert erhalten dürfte. Es ist das Trikot mit einer ganz eigenen Geschichte, bei der jedem Fußballfan mit Sicherheit warm ums Herz werden wird!

WM 2014 Auswärtstrikot

Foto: Weltmeister DFB Auswärtstrikot 2014 mit 4 Sternen

Das deutsche DFB-Team bei der WM 2014 wird Weltmeister

Der vierte Stern, den die deutsche Nationalmannschaft nach der unvergessenen Nacht in Rio erhielt, ist das Ergebnis eines langen und erfolgreichen Weges, der für Deutschland in der Vorrunde begann. Das erste Duell gegen den vermeintlich stärksten Konkurrenten in der Gruppe G zauberte bereits ein breites Lächeln in die Gesichter der deutschen Fans, da sich die DFB-Elf unglaublich stark präsentierte und dank des Hattricks von Thomas Müller sowie eines Tors von Mats Hummels am Ende mit 4:0 gegen dezimierte Portugiesen gewinnen konnte.

Der Superstar auf Seiten der Portugiesen, Cristiano Ronaldo, blieb mehr als blaß in dieser Begegnung, in der viele bereits den zukünftigen Weltmeister mit Deutschland ausgemacht haben wollten. Am zweiten Spieltag jedoch stellte ein wenig Ernüchterung ein, da die DFB-Auswahl gegen Ghana nicht über ein 2:2 hinaus kam. Ein überaus furioses Spiel, in dem die deutsche Nationalmannschaft zunächst durch Mario Götze in Führung ging und anschließend einem Rückstand hinterherlaufen musste, bevor Miroslav Klose den Punkt noch sichern konnte. Das letzte Vorrundenspiel gegen die USA wurde nochmals wichtig und konnte von Jogi Löws Team mit 1:0 gewonnen werden. Man spielte hier das erste Mal im schwarz-rot-gestreiften Auswärtstrikot.

DatumTeam 1Team 2ErgebnisDeutsches Trikot
16.06.2014 Portugal 4:0 (3:0)Heimtrikot in weiß
21.06.2014Ghana 2:2 (0:0)Heimtrikot in weiß
26.06.2014USA 0:1 (0:0)Auswärts-Trikot

Die K.O. Runde bei der WM 2014

Das Achtelfinale war erreicht und dort sollte mit Algerien ein vermeintlich lösbarer Gegner auf die deutsche Nationalmannschaft waren. In diesem Spiel tat sich das Team um Thomas Müller & Co. sehr schwer, da die Algerier taktisch sehr gut auf die DFB-Auswahl eingestellt wurde. 2:1 hieß es am Ende durch Tore von André Schürrle und Mesut Özil und das Viertelfinale war erreicht.

 Team 1Team 2ErgebnisDeutsches Trikot
AchtelfinaleAlgerien 2:1 n.V. (0:0)Heimtrikot in weiß
ViertelfinaleFrankreich 0:1 (0:1)Heimtrikot in weiß
HalbfinaleBrasilien 1:7 (0:5)Auswärts-Trikot
FinaleArgentinien 1:0 n.V.Heimtrikot in weiß

Frankreich hieß der Gegner, da wurden viele Erinnerungen an vergangene Duelle wach. Auf dem Weg zum vierten Stern der DFB-Auswahl konnten die starken Franzosen die Deutschen jedoch nicht aufhalten – das Spiel wurde mit 1:0 durch ein Tor von Mats Hummels gewonnen.

Das Halbfinale, das sollte zu diesem Zeitpunkt noch keiner auch nur ansatzweise erahnen können, sollte jedoch in die Geschichte eingehen. Gastgeber Brasilien wartete auf die DFB-Elf und wird diesen Tag mit Sicherheit niemals vergessen! 7:1, ein derartiges Ergebnis gibt es wahrlich selten in einem WM-Halbfinale, die deutsche Nationalmannschaft spielte sich in einen regelrechten Rausch sodass der brasilianische Torhüter dem deutschen Fan fast schon leid tun konnte. Brasilien fiel nach dem Führungstreffer der Deutschen durch Thomas Müller regelrecht auseinander sodass es zur Halbzeit bereits 5:0 für die DFB-Elf stand und der Weg ins Finale nicht mehr ernsthaft in Gefahr geraten konnte. In der zweiten Halbzeit konnte das Team drei Gänge zurückschalten und erzielte dennoch zwei Tore, bevor die Brasilianer den Ehrentreffer erzielten. In diesem Spiel dürfte das DFB-Auswärtstrikot wohl Kultstatus erlangt haben da sich selten eine deutsche Nationalmannschaft so brilliant durch die Reihen eines südamerikanischen Gegners kombiniert hat und regelrechte Traumtore erzielte. Das Finale war erreicht und mit Gegner Argentinien wartete ein guter alter Bekannter auf das Team von Jogi Löw.

Die Nacht von Rio – Deutschland wird Weltmeister
Deutschland gegen Argentinien, wieder ein Duell bei dem Erinnerungen an vergangene Zeiten für die Fans der deutschen Nationalmannschaft wach wurden. Eine Neuauflage der Finals von 1986 und 1990. Während 1986 noch die Argentinier dank eines überragenden Diego Maradonna den Titel gewinnen konnten schlug die deutsche Nationalmannschaft in Rom 1990 durch ein Elfmetertor von Andreas Brehme zurück und sicherte sich den dritten Titel der Verbandshistorie. 2014 in Rio war es wieder einmal soweit und die ganze Nation war voller Spannung beim Public Viewing oder vor dem heimischen TV-Gerät, um den Auftritt der Mannschaft von Jogi Löw zu verfolgen. Es war ein Spiel, in dem Helden geboren wurden wie Bastian Schweinsteiger und besonders ein Mann unsterblich werden sollte – Mario Götze. Nachdem die ersten 90. Minuten keinen Sieger gefunden hatten ging es in die Verlängerung und in der 113. Spielminute wurde die deutsche Fußballnation endlich erlöst. André Schürrle trieb den Ball über links und bediente Mario Götze im Strafraum, der eine herrliche Direktabnahme ins argentinische Tor jagte und alle Jubeldämme brechen ließ. Nunmehr musste das deutsche Team diese, durchaus verdiente, Führung nur noch verteidigen und nach 122. Minuten war es geschafft! Der vierte Titel in der Verbandshistorie war gleichzeitig auch ein historischer Erfolg denn noch niemals zuvor konnte eine europäische Mannschaft auf dem südamerikanischen Kontinent ein internationales Turnier gewinnen!

dfb-trikot-4sterne

Nach dem WM-Finale 2014: Das dfbtrikot hat 4sterne!

Die Trikots der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 sind somit ein Symbol deutscher Fußballgeschichte denn mit dem vierten Stern wird jeder Fußballfan an dieses Turnier erinnert werden. Besonders das Auswärtstrikot erzählt eine Geschichte, die jeder Fan der deutschen Nationalmannschaft noch mit stolz seinen Enkelkindern erzählen wird. Das Halbfinale gegen Brasilien, in dem die deutsche Nationalmannschaft den Grundstein für den Gewinn der Weltmeisterschaft 2014 legte und gleichzeitig die Sambakicker entzauberte und deklassierte, so etwas hat es bis dato noch nicht gegeben und wird wohl auch so schnell nicht wieder passieren. Mit dem Auswärtstrikot der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien erwirbt der Fußballfan somit ein Stück Fußballgeschichte, das für immer unsterblich sein wird! Alle vorherigen Zweifel an der eigenwilligen Optik des Trikots dürften spätestens mit diesem Abend weggewischt sein denn jeder, der das Trikot sein eigen nennen darf, wird sich an diesen Moment für den Rest seines Lebens erinnern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.